Mercedes Benz „Ponton“ 180 D

Der Mercedes Ponton ist der erste Mercedes mit selbst tragender Karosserie in der „Pontonform“. Der 180er wurde im Januar 1953 vorgestellt und hatte zunächst 40 PS und wurde mit dem 170er Motor gebaut. Später wurde er auf 43 PS und mit einigen Ausstattungsdetails aufgewertet. Bis 1962 wurde der Ponton gebaut und von der Heckflosse abgelöst.

Dieses Fahrzeug wir mit einer umfangreichen Einweisung und Probefahrt übergeben.

Bekannt ist unser Ponton aus einer Dokumentation über Horst Lichter (Bares für Wahres, ZDF) im der er über seinen Herzinfarkt, den er mit 28 Jahren erlittet hat, redet. Horst Lichter sieht man, wie er unseren Oldtimer über Landstraßen fährt und sogar in einer Werkstatt selber „Hand anlegt“.
Die Doku können Sie in der Mediathek vom ZDF hier abrufen: Horst Lichter: Mein Herz, mein Motor

 

Technische Daten

ModellbezeichnungBaureiheBaujahrMotorLeistungHubraumAntriebFarbeAusstattung innenSonderausstattungAutokennzeichen
Mercedes Benz "Ponton" 180 D19571,8 Liter Dieselmotor43 PS1767 ccmHeckantriebrotGrau, schwarze Sitze-KK-D-9 H